» Limited gründen von A bis Z


Limited & Co. KG


Die Limited & Co. KG (Ltd. & Co. KG) ist eine Mischform zweier Rechtformen. Die „einfache“ Limited (Ltd.) wird mit einer Personengesellschaft - der Kommanditgesellschaft (KG) - kombiniert. Im Resultat gehört auch die Limited & Co. KG im Gegensatz zur Limited zu den Personengesellschaften. Das deutsche Gegenstück zur Limited & Co. KG ist die GmbH & Co. KG.

In einer Kommanditgesellschaft gibt es zwei Arten von Gesellschaftern:
  • Komplementär
    Vollhafter – persönliche und uneingeschränkte Haftung
  • Kommanditist
    Teilhafter – Haftung in Höhe der Haftungseinlage
Bei einer Limited & Co. KG nimmt die Limited die Stelle des Komplementärs ein und begrenzt somit das Gesamthaftungsrisiko auf ein Minimum. Wird eine Ein-Personen Limited & Co. KG gegründet, ist der Shareholder der Limited gleichzeitig der alleinige Kommanditist. Die Mindesthöhe der Hafteinlage für den Kommanditisten/die Kommanditisten ist nicht festgelegt und die Erbringung der Hafteinlage muss nur im Falle einer Insolvenz der Kommanditgesellschaft erfolgen.

Für die KG ist ein Eintrag in das deutsche Handelsregister vorgeschrieben.

Die Tatsache, dass es sich bei der Limited & Co. KG um eine Personengesellschaft handelt, kann Steuervorteile für den Gesellschafter mit sich bringen:
Die Gewinnversteuerung einer Limited & Co. KG erfolgt nicht direkt auf Gesellschaftsebene. Die erwirtschafteten Gewinne werden gemäß des Gesellschaftervertrages an die einzelnen Gesellschafter ausgezahlt und mit der Einkommensteuer versteuert - Der Gesellschafter kann hierbei Verluste (vor allem in den Anfangsjahren) jährlich mit anderen positiven Einkünften verrechnen und erreicht so unter Umständen eine Steuererstattung.

Für die Gesellschaftsformen von Limited & Co. KG und GmbH & Co. KG wird ein Gewerbesteuerfreibetrag in Höhe von € 24.000,- zugestanden. Bei einer einfachen Limited oder GmbH gibt es diesen Freibetrag nicht.

Eine Limited & Co. KG kann weltweit geschäftlich agieren und unterliegt als deutsche Gesellschaft dem deutschen Handels- und Steuerrecht. Erzielte Gewinne sind auf Gesellschafterebene zu versteuern.

Die Limited ist weder am Vermögen noch am Gewinn der Limited & Co. KG beteiligt.

Da die Limited & Co. KG im Grunde aus zwei einzelnen Unternehmen besteht, müssen getrennte Buchhaltungen und Jahresabschlüsse erstellt werden.

Natürlich kann auch eine Limited & Co. KG über eine Grundungsagentur gegründet und beim Geschäftsaufbau begleitet werden. Nähere Informationen dazu finden Sie hier: