» Limited gründen von A bis Z


Kosten der Gründung einer Limited


Die Gründung einer Limited ist wesentlich kostengünstiger als die einer GmbH in Deutschland.

Während für die Gründung einer GmbH - vom Stammpakital einmal ganz abgesehen - zwischen 2.500 und 8.000 Euro fällig werden, kann man eine Limited bereits ab 99 Euro gründen. Natürlich ist das nur das Einstiegsangebot mit den nötigsten Maßnahmen.

Ein Komplettpaket mit der Betreuung und Durchführung der Gründung durch eine Gründungsagentur kostet zwischen 250 und 400 Euro und hat jährliche Folgekosten von zwischen 150 und 250 Euro.

Für die Gründung einer Limited fallen jedoch weitere Kosten an, die berücksichtigt werden müssen: Zum Beispiel durch die Eintragung in das deutsche Handelsregister. Pauschal kann man mit durchschnittlichen Gründungskosten von ca. € 700,- für die Gründung einer Limited rechnen. Existenzgründer einer Limited sollten zudem die jährlichen Folgekosten beachten. Diese entstehen unter anderem durch die Unterhaltung des Registered Offices oder durch die Bestellung eines Company Secretarys und betragen in der Regel einige hundert Euro pro Jahr.

Dafür muss sich der Kunde um so gut wie nichts kümmern, denn alle anfallenden Arbeiten werden von der Gründungsagentur übernommen.

So ist dann in den oben genannten Preisen auch die Führung eines Registered Office sowie die Gestellung eines Company Secretary enthalten.

Zusätzlich können natürlich weitere Leistungen gebucht werden, angefangen von der Einsetzung einer weiteren Firma als Treuhänder oder der Eröffnung eines Firmenkontos in Großbritannien.

Mehr Informationen dazu, wie Sie unter Einschaltung einer solchen Gründungsagentur eine Limited schnell und kostengünstig gründen können, finden Sie hier: