» Limited gründen von A bis Z


Definition einer Limited

Die Limited ist die häufigste Rechtsform für Unternehmen in England. Genauso wie die deutsche GmbH oder AG zählt die Limited zu den Kapitalgesellschaften.

Die Limited ist eine eigene juristische Person und wird zum Träger von Rechten und Pflichten.

Folgende Unterscheidungen gibt es für die Limited in England:

  • Public Limited Company (PLC)
    Aktiengesellschaft, deren Aktien einem breiten Publikum angeboten werden. Die Public Limited Company (PLC) entspricht in etwa der deutschen AG.
  • Private Limited Company by guarantee
    Aktiengesellschaft, bei der kein Stammkapital gebildet wird. Hier geben die Aktionäre eine Garantie ab, im Falle einer Insolvenz der Gesellschaft bis zu einem festgelegten Betrag für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft aufzukommen.
  • Company Limited by guarantee
    Aktiengesellschaft – Sonderform für nicht-gewinnorientierte Unternehmen
  • Private Limited Company by shares (Ltd.)
    Aktiengesellschaft mit stark eingeschränktem Gesellschafterkreis.
    Die Private Limited Company by shares (Ltd.) ist das englische Pendant zur deutschen GmbH.
Für deutsche Gründer ist die Private Limited Company by shares (Ltd.) interessant. Alle weiteren Informationen zur Limited auf dieser Website beziehen sich daher auch nur auf die Private Limited Company by shares (Ltd.).

Um sich die Gründung einer Limited leichter zu machen, können Sie auch einfach einen externen Dienstleister damit beauftragen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier:

Limited Gründungen bereits ab 99 Euro



Guenstig eine Limited gruenden